Aus der Welt der Griechen: Wettbewerb PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Bei dem gleichnamigen Wettbewerb haben 2018 mehrer Kleingruppen aus dem 6.
Jahrgang im Lateinunterricht der Lessing-Schule mitgemacht. Einer dieser Schau-
kästen, die Diorama genannt werden, wurde Schulsieger und sowohl bei Lessings
Best prämiert als auch an die Jury weiter gesandt.

Das Wichtigste zum Wettbewerb in Kürze:

Der Wettbewerb richtet sich an Lateinschüler der sechsten oder siebten Klassen in NRW.

Drei Themen aus dem Bereich der griechischen Antike, die zur kreativen Bearbeitung anregen, werden zu Auswahl gestellt und können allein oder in einer Kleingruppe (bis zu drei Personen) bearbeitet werden.

Von den abgegebenen Arbeiten wählt jede Schule den besten Beitrag aus und schickt ihn an das Neue Gymnasium Bochum. Dort bestimmt eine Jury, die aus den Lehrern der Sieger des Vorjahres und den Organisatoren besteht, die Siegerbeiträge.

Was kann man gewinnen?
Für jeden eingesandten Schulbeitrag gibt es eine Urkunde. Die von der Jury ausgewählten Sieger werden mit ihren Lehrern zur offiziellen Preisverleihung mit Rahmenprogramm eingeladen und erhalten neben der Urkunde noch einen Buchpreis.

Durchgeführt wird der Wettbewerb jährlich vom Neuen Gymnasium Bochum (Sponsoren sind das Generalkonsulat Griechenlands in Düsseldorf, das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW, der Landesverband NRW des Deutschen Altphilologenverbandes).

Die Themen 2018:

1. Ein Abenteuer des Odysseus (Hörspiel, 3 Min.)

2. Manege frei: Auftritt der mythischen Monster (Diorama, Schuhkartongröße)

3. Berühmte Griechen der Antike (Quartett)

Yvonne Ritter als betreuende Lehrerin

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 02. Oktober 2019 um 08:17 Uhr