Potentialanalyse

Die Potentialanalysen finden in Zusammenarbeit mit der ADH (Akademie des Handwerks) statt. Zu Beginn der Jahrgangsstufe 8 nehmen die Schülerinnen und Schüler klassenweise an der ganztägigen Potentialanalyse teil. In kleinen Gruppen bearbeiten sie eine Vielzahl von Aufgaben. Dabei wird das Vorgehen von geübten Beobachtern analysiert. Ca. zwei Wochen später finden individuelle Auswertungsgespräche in den Räumen der Schule statt. Hierzu sind sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die Eltern eingeladen. Die Gespräche dauert ca. eine halbe Stunde und geben Hinweise zu Stärken der Schülerinnen und Schüler sowie erste Hinweise für Berufsfelder, für die die Schülerinnen und Schüler geeignet scheinen.

Im Vorfeld findet ein Schüler-Eltern-Abend statt, bei dem neben dem BerufsWahlPass-Order auch die Potentialanalyse vorgestellt wird.

Im Schuljahr 2019/20 finden die Potentialanalyse am 27.11.2019 (Klassen 8a und 8b) und am 28.11.2019 (Klasse 8c) statt. Die Auswertungsgespräche folgen am 04.12.2019 statt.