Erster Lehrersprechtag an der Lessing-Schule PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail


Ein Projekt zur Unterstützung des Übergangs von der Grundschule zur weiterführenden Schule

Am Mittwoch, den 21.06.2017, fand in der Stadtbücherei in Langendreer zum ersten Mal ein Lehrersprechtag der Grundschulen und weiterführenden Schulen im Bochumer Osten statt. Organisiert wurde der Tag vom Netzwerk Bochum Ost (Schulen im Team).

Diese Arbeitsgruppe aus Lehrern der Bunten Schule, der Amtmann-Kreyenfeld-Schule , der Nelson-Mandela-Schule, der Willy-Brandt-Gesamtschule und der Lessing-Schule hat sich zum Ziel gesetzt, den Übergang der Schülerinnen und Schüler von der vierten in die fünfte Klasse zu erleichtern und arbeitet an verschiedenen Projekten zu diesem Thema.


Die Möglichkeit zum Austausch zwischen Grundschullehrern, die zum Sommer eine Klasse 4 abgeben, und Lehrern der weiterführenden Schulen, die zum Sommer eine neue Klasse 5 bekommen, wurde ausgiebig genutzt. Fast 50 Kolleginnen und Kollegen der Netzwerkschulen sowie weiterer Schulen aus dem Bochumer Osten (Grundschule am Volkspark, Michael-Ende-Schule, Grundschule Laer, Hufelandschule  und Von-Waldthausen-Schule) hatten die Gelegenheit, sich persönlich kennenzulernen und in einem informellen Rahmen gute Gespräche zu führen. Wir hoffen, diese Veranstaltung auch in den folgenden Jahren durchführen zu können.

 Ulrike Pieper

 



Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 21. Juni 2017 um 16:10 Uhr